Anlässlich der Bedrohung durch den Coronavirus und der daraus ergebenden

Planungsunsicherheit beschloss der Vorstand folgendes

  • Absage des Osterpreisschießens
  • Absage des Osterfeuers
  • Verschieben des Kaiserschießen auf einen späteren Termin
  • Verschieben des Schützenfestes um ein Jahr
  • Wenn keine Verlängerung der Maßnahmen des Landkreises stattfindet, wird die Mitgliederversammlung durchgeführt.
Website Design Software NetObjects Fusion
Briefkopf